DIE ZAUBERKÜCHE GEWINNT EINEN EFFIE!

 

Wir haben alles gegeben und gewonnen: einen EFFIE in Bronze für unsere Tätigkeit als Media-Agentur für "Hilfe schenken" des Hilfswerkes HEKS.

Das exklusive Interview mit Ruedi Lüscher vom HEKS:

Lieber Ruedi, wie hast Du die EFFIE-Preisverleihung persönlich er- bzw. überlebt?

Dank gütiger Unterstützung eines Zaubervogels war der Abend schlussendlich noch amüsant. Nicht ganz Ogi-mässig. Also nix da mit Freude herrscht. Mehr nicht. Die Tramfahrt an den HB mit den zwei Zauberern aus Bern, der Bratwurst am HB, war dann mehr als okay.

Wie hat dieser EFFIE in Bronze Dein Leben verändert?

Schmerzhaft. Der stolze, schwere EFFIE fiel mir zu Hause, ohne Ankündigung auf die linke (!) grosse Zehe. Der Zehennagel ist heute noch blau! Nur der.

Oli und ich sind am nächsten Dienstag in Aarau und wollen am Abend noch etwas essen – wo gibt es nun das beste Cordon Bleu?

Das gibt es nur an einem Ort, dem Restaurant Sportplatz Aarau / Suhr bei Marica. Das ist ausserhalb der Stadt beim Fussballstadion des FCA. 20 Minuten Fussmarsch dem Stadtbach entlang... Gute Chnelle! Wichtig – unbedingt halbe Portion! Und Kleider müssen nachher entsorgt werden!

Tipp aus der zauberküche: Preis gewinnen, aber nicht selber abholen. EFFIE-Preisverleihungen dauern so lange, dass man beinahe verhungert... ;-)